Jahreshauptversammlung 2014

Aus lugvswiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mitgliedsversammlung 2014 (30.01.2015); Landhaus am Bahnhof, Bahnhofstrasse 4, 78086 Brigachtal

Anwesende

  • Michael (M) - Kassenwart
  • Dirk (M) - 2. Vorsitzender
  • Ralf (M) - Kassenprüfer
  • Ulf (M) - 1. Vorsitzender
  • Uwe (M) - Schriftführer
  • Matthias (M)


(M)=Mitglied


Themen

  • Bericht des Kassenwartes Michael.
    • Es wurde bemängelt, dass die Beträge keine Währungsangaben enthalten, lt. Kassenwart ergeben sich diese aber aus der Fortschreibung der Vorjahresberichte
    • Es bestanden Unklarheiten bzgl. der Gebühren für die Domäne bei Hetzner, die aber durch den 1. Vorsitzenden vollständig aufgeklärt werden konnten.
    • Spenden an den Verein müssen in die Vereinskasse eingezahlt werden, Spenden an Personen gehen an die Person.
    • Der Kassenwart wurde einstimmig entlastet.
  • Ausgabenplanung für 2015.
    • Ulf schlägt eine Spende für LINUX4Afrika vor (z. B. 500,- EUR)
    • Ulf denkt auch über ein Notebook für den Kassenwart für die Kassenprüfung nach.
    • Anschaffung von T-Shirts mit Aufdruck
    • Hardwaresammlung für Linux4Afrika --> hier gehts zur Liste angemeldeter Hardware
  • Festlegung: Es sollen bis in zwei Monaten Vorschläge in der Mailingliste gesammelt werden, an wen oder was noch gespendet werden kann oder soll.
  • Weiterer Beschluss: Die jährliche Mitgliederversammlung wird künftig immer am Jahresbeginn Ende Januar abgehalten, da dieser Termin den Jahresabschluss für den Kassenwart erheblich vereinfacht.
  • Ulf initiiert die Wiederholung der Hardwarespendenaktion von 2012 für Linux4Afrika. Uwe erklärt sich bereit Zeit zu opfern und auch wieder gesammelte Hardware nach Freiburg zu fahren. Ulf bietet ebenfalls seine aktive Teilnahme an. Ggf. soll auch ein enstprechendes Fahzeug aus Mitteln des Vereins gemietet werden, wenn die Menge der gesammelten Hardware nicht in den Kofferraum passen sollte. Es ergeht ein entsprechender Aufruf in der Mailingliste.


Ende offizieller Teil

weitere Themen

  • Dirk berichtet davon, dass er für die LPI-Zertifizierung innerhalb zwei Jahren die Prüfung der Stufe drei ablegen muss, sonst verfällt sein Zertifikat und er muss alle Zertifizierungen von Anfang an neu durchlaufen. Sprich: alles auf Anfang.
  • Ralf möchte von Dirk wissen wie man mit Sed bestimmte Textpassagen in einer Datei editiert. Alle Werte zwischen Anführungszeichen wollen geändert werden. Ziel ist es, die Datei als CSV zu formatieren und in Calc (Tabellenkalkulation) zu importieren. Dirk kennt sich aber mit Sed nicht aus und empfiehlt im Internet danach zu suchen Ralf hat aber schon gesucht und hat nichts passendes gefunden.
  • Uwe berichtet von einem Helpdesk-Ticket-System, das gerade bei der Firma, für die er arbeitet, eingeführt wird.
  • Small-Talk: LED-Lampen, Akkus, NSA, Maut.


Verwandte Themen

Kurz nach unserem Stammtisch hat sich das Finanzamt gemeldet und will mal wieder die "Gemeinnüzigkeit" prüfen. Alle Ideen dazu finden sich hier


Zurück zur Übersicht