Stammtisch 2006-01

Aus lugvswiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Stammtisch Protokoll vom Januar 2006

Beim Stammtisch in Klengen waren 7 Stammtischler anwesend. Anwesende:

  • Ulf (Stammtisch Organisator)
  • Hans-Jürgen
  • Dirk
  • Ralf B.
  • Ulrich
  • Matthias
  • Jean


Themen

Kmail bzw. Kontact

  • Thread - Darstellung (kmail Einstellungen => Erscheinungsbild => Nachrichtenliste => Gruppierte Nachrichtenliste)
  • SPAM Filter
  • Filter allgemein
  • evtl. Vortrag beim nächsten Stammtisch


c't Roboter Projekt

Bericht von Ralf B.:

Zum Stammtisch habe ich meinen RB5-Roboter von Conrad Elektronik mitgebracht. Der Robbi hatte ein Demo-Programm geladen, das Hindernisse erkennt und Ihnen ausweicht. Wir haben den Robbi einige Male über den Tisch fahren und Hindernissen ausweichen lassen. Dann haben wir die Steuerplatine untersucht und letzendlich abgeschraubt, um das sehr übersichtliche, aber robuste mechanische Innenleben des RP5 kennzulernen.

Technische Daten in Kurzform:
 Modell:               RP5
 Hersteller:           Conrad Elektronik ( www.conrad.de )
 Prozessor:            C-Control I (Motoral 8 Bit)
 Prog.-Schnittstelle:  RS232
 Opt. Schnittstelle:   Infrarot, für Telemetrie und Fernsteuerung
 Drehzahlsensoren:     2
 Abstandssensoren:     2 IR-Dioden + IR-Empfänger
 Motoren:              2 DC-Motoren
 Software:             CCBASIC Entwicklungsumgebung CCRP5
 Preis:                99,95 Euro

Für den RP5 bietet Conrad Elektronik diverse Erweiterungsmöglichkeiten, die Ihr Euch auf der Conrad-Website anschauen könnt.

Bei dem Modell handelt es sich nicht um den c't-Bot der Computerzeitschrift CT. Diese veröffentlicht die entspr. Pläne zum Bau eines real existierenden ct-Bots erst in der Ausgabe 04/06. Grund für den Kauf des RP5 war, mich vorab mit den Steuerungsalgorithmen eines Roboters vetraut zu machen und eine Basis für spätere, eigene Entwicklungen zu haben. Insbesonere das Fahrwerk mit Raupenantrieb, starken Motoren und Odometriefähigkeit, halte ich für eine gute Basis für Eigenentwicklungen.

Dessen unbenommen bleibe ich weiterhin am c't-Bot Projekt dran. In den nächsten Tagen werde ich mich mit dem Simulator c't-Sim beschäftigen. Was sicher für sich allein schon sehr spannend und interessant werden dürfte.


Nachtrag von Ulf:

Es gibt noch unter Freshmeat ein Ccontrol Linux - Development branch Projekt, welches aber seit 2001 nicht mehr weiter Supported wird (lief aber bei mir einwand frei). Ich habe auch noch ein neueres Projekt bei apps4linux.org gefunden, welches ich aber noch nicht mit meiner C-Control Station testen konnte.



Router / Printserver und Mehr

Hans-Jürgen sucht einen Router mit Firewall, der Energiesparend läuft. Ich habe Ihm meinen "ASUS WL-500G Deluxe V" von Alternate empfohlen. Dieser kann für ca. 90,-€ schon mit der aufgespielten Firmware als Home Gateway, Router (ohne DSL-Modem!) und Access Point konfiguriert werden. Der WLAN Sender lässt sich per Software deaktivieren. Außerdem sind noch zwei USB 2.0 Hosts für diverse Aufgaben (Printserver, Netzwerlaufwerk, usw.) verwenden. Will man mehr kann man auch die OpenWRT Linux Distribution einspielen. Diese bietet alle von Linux (basierend auf Debian) bekannten Möglichkeiten.

Siehe auch unter Router unter Linux


???

Sonstiges (Bitte ergänzen)

LUG-VS.de - Server

Keine Arbeiten


WLAN Access Point

Keine Arbeiten


LUG-VS.de - Gründungsstatus

Die Satzung ist per Post ans Amtsgericht VS geschickt worden, wir warten auf Antwort...


Austausch von GnuPG bzw. PGP-Keys Daueraktion

Leider :-( noch keine Aktionen.



Zurück zur Übersicht