Stammtisch 2014-08

Aus lugvswiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Datei:Stammtisch 2014-08 Michael-und-Marc.jpg
Michael und Marc beim diskutieren
Datei:Ralf bastelt02.jpg
Mit chirurgischem Feingespühr und grobem Werkzeug frisch ans Werk
Datei:Ralf bastelt01.jpg
Wie man sein Netbook zerlegt, auch wenn man das nicht wirklich sollte / wollte. Heißer Kaffee tut auch der Technik weh!
Datei:Ulf mit Kuchen.jpg
Ulf mit Ralfs "gebackener" Tastatur seines Acer Aspire One nach "Kaffeeschaden"

PRAXIS-Stammtisch - bei Matthias & Silke, Mundelfingen, 29.08.2014, 20:00 Uhr

Anwesende

  • Michael
  • Marc
  • Matthias & Silke
  • Ralf Br.
  • Volker
  • Rolf
  • Erich
  • Ulf
  • Uwe S.

Themen

  • Rolf und Marc disskutieren über Möglichkeiten IT-Systeme abzusichern. U. a. durch Backups, Virenschutzprogramme, Firewalls.
  • Ralf muss seinen Acer Aspire One aufschrauben und trockenlegen, weil er den köstlichen Kaffee, den er von Matthias bekommen hat, über die Tastatur geleert hat. Danach ging einiges an seinem Netbook nicht mehr. Er hat jetzt die Tastatur im Backofen bei 50° Umluft. Offenbar keine nützliche Maßnahme, denn die Funktionalität konnte dadurch nicht deutlich verbessert werden. Ulf rät ihm die Tastatur über Nacht in Reis zu legen, der die Feuchtigkeit aufsaugen soll.
  • Silke ist eifrig bei Ebay aktiv, um Tablets der Marke Nexus für ihre gesamte Verwandschaft zu ersteigern. Die geplante Reparatur des Glases indess ist wohl dem Umstand zum Opfer gefallen, dass es kein Austauschglas gab. Auch hatte keiner wirklich Lust und vor allem Erfahrung genug, um das nach heutigen Fertigungsstandards gebaute Nexus wirklich professionell auseinander zu nehmen und anschließend auch wieder so zusammen zu bauen, dass man mit dem Ergebnis hätte zufrieden sein können.
  • Rolf berichtet lebhaft von seinen langjährigen Erfahrungen (beruflich wie privat) im Umgang mit der EDV vor allem anderer Leute, denen er oft mit Rat & Tat zur Seite steht.
  • Volker hat ein Laptop dabei, dass er Norbert "Nobi", dem Lehrer, stiften möchte. Darauf hat er wohl ein Lernstick-Linux installiert. Ansonsten ist es recht betagt und infolge dessen auch recht leistungsschwach.
  • Volker will wissen, wie man die Meldung über einen Akku mit wenig Ladung weg bekommt. Bei seinem Laptop wird bereits ab einen Schwellwert von 30% eine Meldung ausgegeben. Ulf empfiehlt ihm in den Energieeinstellungen den Schwellwert anzupassen und nach unten zu korrigieren.
  • Marc hat einen Bekannten der von den fehlerhaften Windows-Updates betroffen ist und will wissen, wie man dem Problem zu Leibe rücken kann. Uwe meint, dass, wenn er Pech hat könne er sein System komplett neu installieren. Das ist so nicht richtig! Im Internet gibt es zahlreiche Quellen, die über dieses Problem berichten und auch Lösungen anbieten. Die meisten Quellen zeigen auf, dass man mit der Windows-CD booten soll, in den abgesicherten Modus wechseln soll und die betreffenden Updates so entfernen kann. Folgende Quellen berichten darüber:
  • Der PC von Erich (Der Bericht wurde ausgelagert, weil er doch recht umfangreich geworden ist. Bitte dem Link folgen)
  • Unser besonderer Dank gilt diesmal Ulf, dem wir auf diesem Wege noch mal alles Liebe und Gute zum runden Geburtstag wünschen. Aus diesem Grunde hat er uns alle großzügig zum Pizza-Essen eingeladen. Vielen Dank!
  • Außerdem bedanken wir uns auch bei Silke & Matthias, die sich wieder sehr viel Mühe als Gastgeber gegeben haben und allen Anwesenden einen komfortablen und schönen Abend beschert haben. Dafür, dass wir diese Gastfreundschaft fast übergebühr belastet haben, weil gute dreieinhalb Stunden am PC von Erich verbraten wurden, müssen wir uns in aller Form bei Matthias und Silke entschuldigen.

Zurück zur Übersicht