Stammtisch 2017-12

Aus lugvswiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

05.01.2018 - 20:00 Uhr, PRAXIS-Stammtisch, bei Matthias in Mundelfingen

Anwesende

  • Bernd
  • Matthias & Silke
  • Ulf
  • Uwe

Themen

Lernstick-Installation vs. Linux Mint 18.3

  • Matthias möchte Daten von seinem PC auf einen USB-Stick sichern.
    • Nachdem der Stick sich im zweiten Anlauf mit gparted auf ext4 formatieren ließ, konnte der Stick im Anschluss nicht mehr erkannt werden. Bei Uwe's Laptop funktioniert der Speicherstick einwandfrei.
    • Da Matthias auf seinem PC ein installiertes "Lernstick" OS laufen hat, sind dort die Tools für Datenträgerverwaltung eingeschränkt. Ulf diagnostiziert, dass Matthias so nicht mit dem System vernünftig arbeiten kann.
    • Ursprünglich wollte Matthias den Rechner komplett neu installieren und deshalb die eigenen Dateien auf USB-Stick sichern. Matthias fährt anscheinend eine "Salami-Taktik", in dem er seinen Mitstreitern und Helfern erst nach und nach das eigentliche Ziel der Reise mitteilt.
    • Uwe lädt derweil ein Linux Mint 18.3 "Sylvia" Xfce-Edition herunter und bereitet einen bootfähigen USB-Stick vor, während Ulf und Matthias sich um die Datensicherung kümmern. Viele Versuche von einem USB-Stick zu booten scheitern aus unbekannten Gründen. Bis endlich ein USB-Stick von Uwe mit einem ISO betankt wird und Ulf erfolgreich das LM im Installationsmodus starten kann. Aber auch hier steckt der Teufel wie immer im Detail, ein Fehler beim kopieren des Images auf den Stick hat der Installation ein jähes Ende bereitet.
    • Ulf hat sich indes schon verabschiedet, weil er an einer Erkältung herumlaboriert. Uwe hat dann den USB-Stick abermals mit dem Image betankt.
    • Matthias hat derweil eine aktualisierte Version des Lernstick zum laufen bekommen, wie er das geschafft hat, wird wohl auf ewig sein Geheimnis bleiben. Die anschließende Nacht war auf jeden Fall mal wieder recht kurz.

Fazit

  • Bernd ist davon überzeugt, dass Matthias wieder mal das Pferd vom Hinterteil aus aufgezäumt hat. Er glaubt, es hätte vollkommen ausgereicht mit "Bordmitteln" das abgespeckte Lernstick-Debian mit dem Paketmanager apt mit den fehlenden Paketen auszustatten und alles wäre schick. Aber Matthias geht lieber durch die steinige Wüste des LINUX-Lebens und installiert bis der Arzt kommt, weil er glaubt auch dabei was lernen zu können.

Sonst noch was?!

  • Off-Topic und Smalltalk bis zum Abwinken. Angefangen von "kreativer Haushaltsführung" bis hin zu Banalitäten, wie Unterhaltungselektronik.
  • Wir bedanken uns bei Silke und Matthias für die Gastfreundschaft und wünschen Mathias noch viel Erfolg mit seinem "alten" neuen Rechner.

Zurück zur Übersicht