Stammtisch 2018-10

Aus lugvswiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

26.10.2018 - 20:00 Uhr, Stammtisch, Landhaus am Bahnhof, Brigachtal

Anwesende

  • Theo & Sabine
  • Giorgio
  • Klaus
  • Ralf K. (neu)
  • Ulf
  • Uwe

Themen

LPD-Vorbereitungen

  • Anpassen der Dokumente im WiKi (LUG-VS-Flyer, LPD-Plakat, Vorträge): Ulf hat schon angefangen, ist aber noch nicht fertig. Uwe wird die Tage auch noch mal drüber schauen und ggf. Änderungen vornehmen, neue Flyer beauftragen und ein aktuelles LPD-Plakat an M. Fehrenbacher von der FTS schicken.
  • Entscheidung ob Missing Maps Aktion durchgeführt wird und von wem?
  • Wer kommt und hilft beim Aufbau? Giorgio muss noch klären, ob er frei bekommt oder arbeiten muss, Ralf erklärt sich ebenfalls bereit zu kommen, er ist Ex-Schüler der FTS. Bernd hatte seine Teilnahme bereits schriftlich über die ML zugesagt. Ulf & Uwe sind als Hauptorganisatoren ohnehin vor Ort.
  • Themen: Vortrag sollte dabei sein (Ulf), Raspberry Pi, diverse Rechner / Notebooks / Laptops mit diversen Distributionen zum Vorführen und Ausprobieren. Missing Map-Projekt wird wahrscheinlich wegen fehlender Kapazitäten nicht stattfinden können. Es wird aber einen Ersatztermin geben, der dann gesondert angekündigt wird.

Vorstellung Ralf

  • Ralf und Ulf tauschen ihre Erfahrungen mit Linux aus, wie sie dazu gekommen sind; historisches.
  • Theo nutzt Ubuntu
  • Auch Giorgio benutzt Ubuntu, überlegt aber zu Mint zu wechseln. Ulf regt an dem Ratschlag von Dilek in der ML zu folgen und Debian Testing zu verwenden, mit dem Desktop seiner Wahl.
  • Klaus nimmt Mint.
  • Uwe hat auf seinem X1 Carbon ebenfalls Mint installiert. Ansonsten benutzt er Debian, Raspbian, Suse, Fedora, Oracle Linux, Ubuntu, Centos. Je nachdem wo, wofür, wann und auf welchem Gerät.

Breitband

  • Die Teilnehmer des heutigen Stammtisches vergleichen mal wieder ihre Anschlüsse an das weltweite Netz. Fazit: Breitbandversorgung in St. Georgen ist bescheiden. Und auch sonst ist es im ländlichen Raum schwierig gute Anbindung ans Internet zu bekommen.

Bildverarbeitung




Zurück zur Übersicht