Stammtisch 2021-03-12

Aus lugvswiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

12.03.2021 - 20:00 Uhr, Online-Stammtisch auf https://bbb.ch-open.ch/b/ulf-nm2-y26

wöchentlicher onlineStammtisch

Auf dem Stammtisch Mai 2020 beschlossener wöchentlicher Stammtisch jeden Freitag ab 20:00 Uhr solange kein normales Treffen möglich.


Anwesende

  • Bertram
  • Holger N.
  • Holger H.
  • Marc
  • Ulf
  • Uwe


Themen

Test der Plattform "Big Blue Button"

  • Die erste Hürde, der Echo-Test scheint bei einigen Teilnehmern zu Problemen zu führen. Der eine oder andere muss mehrere Anläufe nehmen, um sich erfolgreich in die Konferenz einzuwählen.

LPD 2021.1

  • Planung und Vorbereitung Info zum online LPD auf l-p-d.org
    • Call 4 papers wurde schon gestartet Anmeldeseite auf l-p-d.org
    • Motto ist auf "Carpe casu!" festgelegt worden
    • Bisher sind neun Beiträge offiziell eingegangen, eine schlechte Basis für ein bundes- oder europaweites Ereignis bislang. Fragestellung: weitermachen oder Showstopper?
    • Welchen Beitrag kann unsere LUG leisten / beisteuern, wie sieht die Kollaboration mit anderen LUG / Makerspaces / FLOSS-Gruppen (Freifunk, etc.) aus?
    • Seite zu den LUGs und Veranstaltungen auf osm.org Kartenbasis
    • Max hat zwar keine Zeit an der heutigen Sitzung teilzunehmen, bietet aber per Mail an ein bis zwei Vorträge einzubringen.
    • Marc fragt, warum überhaupt jemand in Zeiten von Youtube einem virtuellen Linuxtag beiwohnen sollte. Welche Motivation haben Menschen Linux zu benutzen und benötigen sie dafür einen Linuxtag?
    • Ulf möchte vor allem Ein- und Umsteiger ansprechen.
    • Holger H. schlägt vor, einzelne Menschen im eigenen sozialen Umfeld anzusprechen und Werbung in der unmittelbaren Nachbarschaft, im Betrieb oder unter Freunden und Bekannten zu machen für den Verein bzw. die lokale LUG.
    • Anfängerthemen sollten bevorzugt behandelt werden.
    • Das Motto von Frank Nagel wird von den Teilnehmern insofern kritich gesehen, weil sie herausfinden, was Übersetzungsmaschinen im Intenret daraus machen: "bares Geld", "bare Münze" - Holger H. bemängelt, dass man darunter ja absolut nichts mehr versteht. Carpe diem kennt man schon, aber unter Carpe casu kann man sich nichts vorstellen.
    • Marc schlägt viele Themen vor: u. a.
- Wie man Pakete ohne next next klicken installiert und zwar 5 mit einem Befehl - Stichwort unattended Installation
- Wie man mit Btrfs und rsync schnelle inkrementelle Backups macht
- Ist Android auch Linux?
- Arecord, denn man braucht zum aufnehmen kein jackd :-)
- Wie man in Thunderbird die Addons installiert
- Wie man Software auf github sucht und nutzt?
- LaTeX, TeXmacs, lyx oder HTML
- Wie man beim Browser push notifications wieder los wird
- Marc mailt noch in die ML, wie man mit FFmpeg aufnimmt:
ffmpeg -f alsa -ac 2 -i hw:0,0 -async 1 -f x11grab -r 30 -s 640x480 -i :0.0+256,256 -acodec pcm_s16le -vcodec libx264 -crf 0 -preset ultrafast -threads 0 -y Capture.mkv
  • 0.0 durch 0.0+100,100 ersetzen, wenn ab oben links 100,100 angefangen werden soll
  • -s ist ein Teilbereich breite/hoehe und -i ist Abstand oben links/rechts

Debian Desktopauswahl

  • Holger N. hat Debian mit Gnome-Desktop installiert und möchte zusätzlich auch KDE nutzen können. Ulf erklärt ihm, dass er dazu den KDE-Desktop Manager aus dem laufenenden Debian über die Softwareverwaltung zusätzlich installieren muss, damit er bei der Anmeldung den Desktop vor dem Login wechseln kann.

Ubuntu

  • Bertram benötigt noch weitere Unterstützung bei seinem Vorhaben das Ubuntu auf seinem Rechner zu aktualisieren. Ulf berät ihn nochmal individuell.






Zurück zur Übersicht