IPod

Aus lugvswiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

iPod classic an verschiedenen Rechnern und Systemen nutzen - mit Floola

Vorab:

  1. Ob der beschriebene Weg auch für andere Pods oder gar iPhones geht, mag jemand anderes testen.
  2. Wie ein iPod bei Auslieferung formatiert ist, weiss ich nicht. Eventuell oder sehr wahrscheinlich hfs+

Wenn man nun einen iPod hat und ihn am stationäre MAC mit Musik bespielt und ein Linux Laptop für Reisen sein eigen nennt, so entsteht der Wunsch, das Pod auch am Laptop nicht nur mit Strom zu versorgen, sondern ggf mit Musik etc.

Es gibt im Netz eine Anweisung, wie man das hfs+ Pod an Linux bringt mit Definition des Einhängepunkts etc. Ich habe diese Anleitung nicht verstanden und nicht umsetzen können. Ein einfacher Weg, den Pod an verschiedenen Rechnern zu nutzen ist folgender:


Einrichten unter Windows

Den Pod an einem Windows-Rechner mit itunes für Win neu einrichten mit der Einstellung „Musik und Videos manuell verwalten“ Dabei wird seine Festplatte in FAT32 formatiert und alle Musikdaten sind weg. Das heißt ggf den Inhalt vorher mit floola sichern.

Anschließende Verwendung unter Linux

Dieser so eingerichtete iPod wird von Linux problemlos erkannt und da floola auch als Linux-version zu haben ist kann er damit verwaltet werden.

Verwendung auf dem Mac

Itunes auf dem mac stört sich nicht an der FAT-Formatierung und spielt Kalenderdaten und podcast-abos ein.


Zurück zur Hauptseite